Informationen für Workshop-Anbieter*innen

Bitte lies den Abschnitt „Teilnahme & Technik“ durch.

Plane in Deinem Workshop Zeit für Fragen und Interaktives ein. Wenn Workshops früher als geplant enden, ist die Pause etwas länger.

Bitte trete spätestens einige Minuten vor Deinem Workshop als Teilnehmer*in der Online-Konferenz bei. Wenn du nach deinem Namen gefragt wird, gib bitte hinter deinem Namen in Klammern Deine Kommune an – also z. B. „Erika (Phantasiakommune)“ -, damit die Moderation dich erkennt. Nach dem Ende des vorangegangenen Workshops wird die Moderation dich auf „Presenter“ umstellen. Dadurch bist du für alle als Workshopanbieter*in erkennbar und kannst folgende Funktionen der Software BigBlueButton nutzen.

  • Du kannst Folien zeigen (PDF-Format)
  • Du kannst auf einem virtuellen „Whiteboard“ zeichnen
  • Du kannst die Teilnehmer*innen für eine bestimmte Zeit (in Minuten) in Kleingruppenräume verteilen (und dann auch selbst in diese Kleingruppenräume gehen). Wenn du dies nutzen möchtest, empfehlen wir, das mindestens eine Woche vorher mit uns abzusprechen, sodass die Moderation sich während des Workshops um die Aufteilung in die Kleingruppenräume kümmern kann und du das nicht machen musst.
  • Du kannst Videos aus Youtube, Vimeo oder ähnlichem einspielen.
  • Du kannst Deinen Bildschirm mit den Teilnehmer*innen teilen, um während des Workshops Inhalte aus einem anderen Programm zu zeigen.
  • Bitte mache dich unbedingt vor Deinem Workshop mit BigBlueButton vertraut. Wenn du möchtest, können wir vor der Veranstaltung mit dir üben.